Zweck und Ziele

  • Förderung und Übung der religiösen Dienste
  • Förderung des interreligiösen Dialoges
  • Förderung der Kultur
  • Förderung des Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen, Völkerverständigungen und Toleranz.
  • Soziale Betreuung und Beratung der Gemeindemitglieder.
  • Koordinierung und Betreuung religiöser, kultureller und sozialer Aktivitäten der Ortsgemeinden
  • Koordinierung und Förderung der Integrationsarbeit in den Gemeinden
  • Förderung des Erwerbs der deutschen Sprache durch Migranten/innen.
  • Errichtung und Erhaltung der Gebetsstätten und Moscheen.
  • Förderung von Sport und Jugendarbeit.
  • Förderung von Seniorenarbeit.
  • Förderung von Bildung und Studium
  • Hilfsaktionen für Opfer von Naturkatastrophen
  • Beratung und Hilfestellungen bei Wallfahrten
  • Weiter- und Fortbildung der Vorstände in den Ortsvereinen
  • Förderung und Angebote für Frauenarbeit und frauenspezifische Beratung
  • Hilfestellung in Todesfällen (seelsorgerisch)
  • Telefonseelsorge
  • Erstellung von religiösen Gutachten